top of page
VANDANA SHIVA - EIN LEBEN FÜR DIE ERDE
Länge 81 min FSK 12

Do. 26. Januar bis So. 29. Januar 2023

Do. bis So., 19:00 Uhr

Vor ihrer mutigen Beharrlichkeit zittern Weltkonzerne: Seit rund einem halben Jahrhundert setzt sich die indische Wissenschaftlerin und Aktivistin Vandana Shiva für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ein, für Saatgutvielfalt, Frauenrechte und klimafreundliche Landwirtschaft.

Wie wurde Vandana Shiva, die eigensinnige Tochter eines Waldschützers aus dem Himalaya, eine ernstzunehmende Widersacherin von Agrarkonzernen wie Monsanto?

VANDANA SHIVA – EIN LEBEN FÜR DIE ERDE erzählt die bemerkenswerte Lebensgeschichte der Öko-Aktivistin Dr. Vandana Shiva, wie sie sich den Großkonzernen der industriellen Landwirtschaft entgegenstellte und in der Bewegung für Biodiversität und ökologischer Landwirtschaft zur Ikone wurde.

Sie inspirierte so weltweit zu einer Agrar- und Ernährungswende und wurde zu einer der wichtigsten Aktivistinnen unserer Zeit, wofür sie unter anderem den alternativen Nobelpreis erhielt.

Der Film konzentriert sich auf bahnbrechende Ereignisse, die ihr Denken formten, bevor sie den Kampf gegen ein mächtiges Agrarbusiness aufnahm. Seitdem inspiriert sie Menschen auf der ganzen Welt dazu, für eine gerechte Agrar- und Ernährungswende einzutreten und für das Überleben auf der Erde zu kämpfen.

 

 

USA/ Australien 2022,  Regie: James Becket & Camilla Becket,  Darsteller: Vandana Shiva, Lionel Astruc, Ruchi Shroff, Mira Shiva, Kuldip Shiva, Kartikey Shiva, Ritu.

 

Länge: 81 Minuten, FSK 12

bottom of page