SING 2 - DIE SHOW DEINES LEBENS
Länge 110 Min. FSK 0

Do. 20.Januar bis Mi. 26.Januar 2022

täglich 15:00, 17:30 und 20:00 Uhr

Do. 27. Januar bis Mi. 8.Dezember 2021

Spielzeit folgt

Fortsetzung zum Animationsfilm „Sing“

 

Diesmal will Koala Buster Moon die extravaganteste und schillerndste Bühnenshow präsentieren, die es je zu sehen gab.

Große Träume und spektakuläre Hits verlangen aber auch nach einer größeren Bühne als die des Moon Theater.

Das Crystal Tower Theater in der glamourösen Großstadt wäre perfekt – aber es gibt ein kleines Problem.

Eigentlich drei. Zuerst müssen Buster Moon, Schweinemutter Rosita, Rocker-Stachelschwein Ash, Elefantin Meena, Gorilla Johnny und der Pop-Provokateur, Schwein Gunter, irgendwie bis zum Büro des Musikmoguls Jimmy Crystal vordringen und den skrupellosen Wolf davon überzeugen, ihnen sein Theater zu überlassen.

Ein hoffnungsloses Unterfangen, bis Gunter ihm spontan die Sensation verspricht: Rocklegende Clay Calloway (Bono) wird für diese Show auf die Bühne zurückkehren!

Das Problem: Buster hat Clay, einen Löwen, der sich vom Showbusiness zurückgezogen hat, noch nie getroffen!

Während Moons All-Star-Ensemble daran arbeitet, die spektakuläre Show auf die Beine zu stellen, macht sich der Koala auf die Suche nach Clay.

Was als Traum von einem großen Erfolg beginnt, wird zu einer emotionalen Erinnerung an die heilende Kraft der Musik.

Schillernde Farben, bunte Figuren und ein mit Hits gefüllter Soundtrack – dieser Film gehört ins Kino, auf die ganz große Showbühne!
Wie üblich für Produktionen von Illumination vereint der Film großartige Situationskomik und ein gutes Tempo, bei dem Musik, Action und Humor dennoch auch emotionale Momente zulassen. Neben Bastian Pastewka, Katharina Thalbach und Peter Maffay sind auch andere bekannte Stimmen Teil des hochkarätigen Synchroncasts, der viel zu diesem gelungenen Kinospaß für die ganze Familie beiträgt. (Deutsche Film-und Medienbewertung)

 

 

USA 2021, Regie: Garth Jennings,  Animation, deutsche Stimmen: Bastian Pastewka, Alexandra Maria Lara.

 

Länge: 110 Minuten, FSK 0