AKTUELLE WOCHE

NÄCHSTE WOCHE

VERANSTALTUNGEN

VORSCHAU

Kurt Tucholsky, geboren 1890, politisch engagierter Journalist, Gesellschafts-kritiker, Satiriker, Autor, Lyriker, Demokrat, Pazifist, Antimilitarist…. 
Die Journalistin Lisa Matthias outet sich 1962 als Vorlage für dessen literarische Figur „Lottchen“.
 Anlass für die Schauspielerin Dorit Meyer-Gastell, sich mit "Tuchos" wortsicheren Texten, die er den Frauen in den Mund gelegt hat, zu befassen.
 Begleitet vom Meister am Knopfakkordeon Jurij Kandelja, bringt sie uns nicht nur Tucholskys Texte näher, sondern sie entwirft mit ihrem komödiantisch-ausdruckstarken Spiel auch ein zeitloses Bild des Miteinanders der Geschlechter. 
 

 MÄNNER... 
so in allen ihren Posen

Ein Tucholsky Abend aus der Sicht der Frau. 
Es spielt und singt: Dorit Meyer-Castell begleitet von Jurij Kandelija, 
dem Meister am Knopfakkordeon. 
Freitag 24. November 2017
20:30 Uhr im Kino-Boizenburg

Eintritt: 12.- EUR
Schüler 7.- EUR